Hario V60: Die Geschichte & Brewing Guide

Sie sagen, dass die Seele der perfekten Tasse Kaffee im Gebräu liegt, und der V60-Tropfer macht wirklich ein schönes Gebräu. Was unterscheidet es also von der Menge?

Die Geschichte von Hario, dem Designer des V60-Tropfers, bringt Chemie, Glasprodukte und Kaffee zusammen. In der Tat, wenn Sie Chemex - Die Geschichte & Brewing Guide gelesen haben, erinnern Sie sich vielleicht daran, dass es von einem Chemiker entworfen wurde. 

Hario, 1921 in Tokio gegründet, begann mit der Herstellung und dem Verkauf von physischen und chemischen Glasprodukten. Nach fast 30 Jahren Forschung produzierten Sie Hario Glass. Sie verwenden 100% natürliche Mineralien, um hitzebeständiges Glas zu verfeinern und es umweltfreundlich zu machen. Und dann, im Jahr 1949, brachte Hario sein erstes Heimprodukt auf den Markt: einen Glasfilter-Kaffee-Siphon. Bis 1957 war daraus ein Stofffilter-Kaffeesyphon geworden.

Hario hat Hunderte von Designpreisen erhalten, aber es ist der V60, der vor zehn Jahren auf den Markt kam, der zu seiner berühmtesten Erfindung geworden ist. Der Name kommt von Vektor 60, dem 60º-Winkel seines Kegels. Der V60 wurde zuerst in Keramik und Glas, dann in Kunststoff und schließlich in Metall eingeführt.

Die ultimative Edition des Hario V60 ist der Cold Coffee Dripper. Er wurde für eine hohe Kälteleitfähigkeit entwickelt, die aufgrund einer besseren Kältespeicherung zu einer besseren Extraktion führt.

WAS SIE VON EINEM V60 ERWARTEN KÖNNEN

Der V60 reagiert auf zahlreiche Variablen - mehr als viele andere Tropfer auf dem Markt. Dies liegt an drei Designfaktoren:

  1. Die Kegelform (60º Winkel): Dadurch kann das Wasser in die Mitte fließen und verlängert die Kontaktzeit.
  2. Ein großes einzelnes Loch: Dies ermöglicht es dem Brauer, den Geschmack zu verändern, indem er die Geschwindigkeit des Wasserflusses ändert.
  3. Spiralrippen: Diese steigen bis ganz nach oben und lassen die Luft entweichen, wodurch die Ausdehnung des Kaffeesatzes maximiert wird.

Um auf die Variablen zurückzukommen, die beiden wichtigsten, mit denen Sie spielen können, sind die Mahlgröße und der Wasserfluss. Wenn Sie langsam Wasser hinzufügen, wird das Ergebnis ein vollmundiger Kaffee sein, aber wenn Sie Wasser schneller hinzufügen, wird es zu einer schwächeren Extraktion und einem leichteren Kaffee führen.

Die Mahlgröße kann sich auch auf den Körper auswirken. Wenn Sie eine kleine Mahlgröße (etwa die Größe von Kochsalz) haben, wird das Wasser nicht so leicht durchfließen. Dies bedeutet, dass:

  • Konstanter Wasserdurchfluss + kleine Mahlgröße = Kaffee mit mittlerer Dicke
  • Langsamer Wasserfluss + kleine Mahlgröße = vollmundiger Kaffee
  • Konstanter Wasserdurchfluss + mittlere Mahlgröße = leichter Kaffee
  • Langsamer Wasserfluss + mittlere Mahlgröße = leichter Kaffee

Achtung: Ein feiner Schliff kann zum Ersticken führen. Wenn das passiert, müssen Sie grober schleifen.

Reisen Sie mit dem eleganten Kunststoff V60 leicht und sorgenfrei.

WIE MAN WIE EIN PROFI BRAUT

Mit diesem Tropfer können Sie gerne spielen! Solange Sie die grundlegenden Schritte befolgen, können Sie eine beliebige Kombination auswählen.

Zur Vorbereitung:

  1. Kochen Sie hochwertiges Wasser, bis es zwischen 90 ° und 96 ° C liegt (wenn Sie kein Thermometer haben, warten Sie 30-45 Sekunden).
  2. Falten Sie den Filter (gebleicht oder natürlich) entlang der Nähte.
  3. Spülen Sie den Filter gründlich aus und achten Sie besonders darauf, wenn es sich um einen natürlichen Filter handelt. Das Spülen hilft, nicht nur den papierartigen Geschmack zu entfernen, sondern auch den V60 und den Server zu erhitzen. Wenn Sie nicht erhitzt werden, sinkt die Temperatur des Wassers dramatisch und der Kaffee wird nicht richtig extrahiert.
  4. Mahlen Sie Ihre frischen Kaffeebohnen, und Sie sind bereit zu gehen.

Zum Einschenken:

Aufgrund der Kegelform des V60 benötigen Sie wirklich einen Schwanenhalskessel. Andernfalls ist es schwierig, im Kreis zu gießen, was für die Kontrolle des Wasserflusses wichtig ist (was, wie oben erwähnt, sehr wichtig ist).

Beginnen Sie damit, doppelt so viel Wasser einzuschenken, wie es Kaffee in Ihrem V60 gibt, und lassen Sie ihn dann blühen. Dies ist immer mein Lieblingsteil, weil Sie sehen können, wie frisch Ihr Gelände ist. Nachdem Sie 30-45 Sekunden gewartet haben, beginnen Sie, im Kreis zu gießen. Ihre Mahlgröße und Ihr Wasserfluss beeinflussen die Gießzeit, aber idealerweise sollte es zwischen 2 und 4 Minuten dauern.

V60 BRUHTIPPS

  • Der V60 wird nicht verstopft, es sei denn, Sie verwenden eine sehr feine Mahlgröße. Wasser fließt schnell, so dass Sie feiner gehen können, als Sie es vielleicht mit anderen Tropfern können.
  • Da der V60 in 4 verschiedenen Materialien erhältlich ist, berücksichtigen Sie das Material, das Sie vorheizen werden. Es dauert länger, das Keramikmodell zu erwärmen als die Edelstahl-, Glas-, Kunststoff- oder Kupferausgaben.
  • Gegen den Uhrzeigersinn gießen. Dies führt zu mehr Turbulenzen im Kaffeebett, was zu einer besseren Extraktion führt.

© The Perfect Daily Grind