Kahawa (Gewürzkaffee)

Der Gewürzkaffee schmeckt nicht nur in der kalten Jahreszeit besonders gut, sondern auch wenn es wärmer ist. Wir bekommen alle Zutaten das ganze Jahr. Aber wir finden, in der kalten Jahreszeit schmeckt er besser. Die Gewürze wärmen uns von innen und ein warmes Getränk ist immer angenehm, wenn es draußen kalt ist. Diese Kaffeeköstlichkeit wird im arabischen Raum im Küstenbereich sowie auf den arabischen Inseln gerne getrunken.

 Zutaten für ca. 2 - 3 Tassen

  • 500ml Wasser
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1 kleine Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • frischer Ingwer
  • Zitronengras
  • 3 Gewürznelken
  • 5 gestrichene Esslöffel gerösteten, gemahlenen Kaffee
  • Milch, Zucker nach belieben

 Zubereitung:

Das Wasser in einen Topf geben und auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Die Kardamomkapseln und das frische Zitronengras leicht andrücken und in das kochende Wasser geben. Den Ingwer in Scheiben (ca. 2-3 Scheiben) schneiden oder reiben und auch zu den anderen Gewürzen dazu geben. Wer nicht so gerne scharf trinken möchte kann den Ingwer auch weglassen. Die Gewürznelken hinzugeben. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Vanillemark mit dem Messerrücken herauskratzen und das Mark und die Schote in den Topf zu den restlichen Zutaten geben. Das ganze nun ca. 10 Minuten lang mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Dann den gemahlenen Kaffee (mittel gemahlen) hinzugeben und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb abseihen und genießen. Mit Milch und Zucker nach Belieben verfeinern.

Wenn du keine frische Vanilleschote hast, kannst du gerne auf Vanilleextrakt oder echten Vanillezucker zurückgreifen, und erst kurz vor dem Servieren dazu geben.

Tipp: Es sollte kein Vanillinzucker verwendet werden.

 

Würzvolle Grüße
Dein Grind and Brew Team